Herzlich willkommen bei Irene Pollak, ena-architektur

Aktuelle Angebote:

Das Bau-Projekt… oft ist es schon am Anfang schwierig.

 

Die Entscheidung, ein Neu- oder Umbauprojekt in Angriff zu nehmen, hat vielfach weitreichende Konsequenzen   da soll möglichst nichts falsch gemacht werden.

 

Viele unterschiedliche Aspekte wollen gesehen, bearbeitet, entschieden werden und manchmal ist schon schwierig, festzustellen, was überhaupt alles erlaubt ist, wo es grundsätzliche Einschränkungen gibt, wer alles gefragt, informiert und um Zustimmung ersucht werden muss.

 

Diese Anfangs- und viele im Verlauf auftauchende Fragen können vorab und wohlfeil beantwortet werden!

 

Ich biete Anfangsberatung im Halbstundenschritt, ...

 

ena-architektur

... arbeitet in allen Belangen des Planens und Bauens.

 

... bietet Beratung, Entwurf, Planung, Begleitung in Neu– und Umbau-Projekten „Gesund für Mensch und Ort“, energiebewusst, nachhaltig und formsicher.

Ich biete Bearbeitung, Planung  und Gestaltung Ihrer Wohn– und Arbeitsräume, sowie auch Einrichtungsberatung, ohne Marken– od. Firmenverpflichtung.

 

Ich biete Wohn- und Lebensraumgestaltung mit gesamtheitlich-systemischen Methoden, ergänzend die  Lebensraumoptimierung bei elektromagnetischen Belastungen.

 

Hier finden Sie eine Beschreibung meiner Leistungen.

 

Einige Beispiele meiner Projekte und solcher, an denen ich mitarbeiten durfte, finden Sie hier.

 

In unregelmäßigen Abständen gibt es neue Statements und Artikel zu Themen des Planens-Entwerfens-Bauens-Wohnens in meinem Blog.

 

Veranstaltungen und Termine werden hier angezeigt.


ena-architektur bietet darüber hinaus Aus- und Weiterbildung, so etwa Vorträge, Workshops, Seminare,

wie, zum Beispiel:

  • „Was sagt mir mein Wohnzimmer?“ - Prinzipien der Raumgestaltung
  • „Gesund für Mensch und Ort“ - Nachhaltiges Bauen, Einrichten, Gestalten: Baubiologie, Materialökologie, Energiehaushalt.
  • „Radiästhesie, Geomantie“ - was ist das überhaupt, was kann es mir sagen, wie kann es mir nützen?

Auch diese Termine finden sich hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der finnische Architekt, der 1932 mit dem Sessel "Paimio" aus gebogenem Schichtholz begann, Möbel- und Architekturgeschichte zu schreiben,  wäre am 3. Februar 2018 120 Jahre alt geworden... gefunden im H.O.M.E vom Februar 2018.