GESTALTEN KANN MAN LERNEN: Forts.:

 

Wie gesagt: Wie wollen wir uns fühlen, wenn wir unsere Räume betreten, uns durch sie hindurch bewegen, essen, schlafen, baden, mit unseren Lieben leben?

 

... Das sind die Dinge, die unsere Räume für uns tun können: uns die Bühnen für unsere Gefühle zu bereiten, so dass wir mit gestärkten Seelen und Körpern unseren Alltag bewältigen können.

 

Wie unsere Räume das schaffen können, was sie dafür bauchen, was wir brauchen, erarbeiten wir in den Workshops von ena-architektur.

 

Mit vielen unterschiedlichen Methoden und Techniken, auf vielen unterschiedlichen Ebenen.

 

Wegeführung, Raumproportion, ihre „Korrektur“, der Einfluss von Tageslicht(lauf) und Kunstlicht, die Auswirkungen der neuen Leuchtmittel, Farbwirkung und -psychologie, unterschiedliche Möblierungskonzepte, Wege zur Entscheidungsfindung, Darstellung der Lösungen, …

 

All das und noch mehr wird in den Workshops vermittelt, so dass nach Abschluss die eigene Wohnung (und Räume von Vertrauten 😉 ) auf der Grundlage solider Bedarfsfindung gestaltet werden können.

 

Terminvorschlag:

 Sa., 29. Juni +  So., 30. Juni 2019, jeweils 10-17 Uhr,

 

Im Büro ena-architektur, 1020 Wien, Ilgplatz 6: die Plätze sind begrenzt, bei hohem Interesse kann natürlich wiederholt werden.

 

Als Investition: € 195 inkl. MWSt.

 

Interesse an den Workshops bitte über das Kontaktformular oder per Mobiltelefon direkt an mich unter 0676.347.39.63.

 

Selbstverständlich würde ich in hartnäckigen Fällen auch mit meiner Kompetenz wohlfeil zur Verfügung stehen 😉.